Die Vor- und Nachteile von PCI-e-Wireless-Netzwerkadaptern gegenüber USB-Wireless-Lösungen

Möchten Sie Ihren Computer mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden? Sie haben zwei Möglichkeiten: PCI-e-Netzwerkadapter oder drahtlose USB-Lösungen. Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile der beiden.

Wenn Sie Ihren Computer mit drahtlosen Netzwerkfunktionen ausstatten möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten: einen PCI-e-Netzwerkadapter oder eine drahtlose USB-Lösung. USB-Wireless-Adapter sind klein, tragbar und billig, aber bedeutet das, dass sie besser sind?

Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile der beiden Lösungen.

PCI-e-Wireless-Adapter: Mehr Leistung, weniger Flexibilität

Ein PCI-e-Wireless-Netzwerkadapter wird, wie zu erwarten, an den PCI-e-Anschluss (PCI Express) Ihres Computers angeschlossen. Wenn Sie Ihren PC selbst bauen, ist es ziemlich einfach, das Gehäuse zu zerlegen und diesen Anschluss auf der Hauptplatine zu finden.

Manche Leute fühlen sich jedoch nicht wohl dabei, diese Art von Arbeit an ihrem eigenen Computer durchzuführen. Es ist nicht schwer, aber das Öffnen des PCs und die Arbeit mit elektrostatisch empfindlichen Teilen kann etwas nervenaufreibend sein.

Nach der Installation bietet Ihnen der PCI-e-Wireless-Adapter jedoch mehr Netzwerkleistung. Sie verfügen in der Regel über mindestens zwei Antennen, von denen jede den Empfang des Wi-Fi-Signals verbessert. Einige, wie der Rosewill RNX-AC1900PCE (UK), verfügen sogar über drei Antennen, was das Potenzial der Karte für Hochgeschwindigkeitskommunikation weiter erhöht.

Mit mehreren Antennen kann eine WLAN-Karte die Vorteile des räumlichen Multiplexing mit mehreren Eingängen und Ausgängen (MIMO) nutzen… das ist ein ganz schöner Brocken, und ziemlich kompliziert.

Was Sie wissen müssen, ist, dass dies zu einer besseren Signalstärke und schnelleren Wi-Fi-Übertragung führen kann. (Obwohl beides nicht garantiert werden kann.) Und viele WLAN-Karten sind Bluetooth-fähig, was bei USB-Wi-Fi-Lösungen weniger üblich ist.

Ein PCI-e-Wireless-Adapter wird also wahrscheinlich einen besseren Empfang haben. Warum sollte das nicht immer die beste Wahl sein?

Erstens, weil es nach dem Einbau in die Hauptplatine nicht einfach ist, den Adapter in einen anderen PC zu übertragen. Sie müssen beide Gehäuse auseinander nehmen, dabei auf statische Elektrizität achten und den Adapter umstecken.

Manche Leute finden auch, dass die Platzierung der Antennen zwischen dem Computergehäuse und der Wand (wo die Rückseite des Gehäuses oft angebracht ist) die Empfangsfähigkeit des Adapters stark einschränken kann. Auch wenn die Antennen leistungsfähiger sind, kann es die Leistung beeinträchtigen, wenn sich Metall zwischen ihnen und der Quelle des Wi-Fi-Signals befindet.

Es ist zwar keine große Sache, aber manche Leute mögen es nicht, wenn die Antennen aus der Rückseite ihres Computers herausragen.

Drahtlose USB-Adapter: Weniger Strom für mehr Komfort

Ein USB-Wireless-Netzwerkadapter ist denkbar einfach: Sie schließen ihn an einen USB-Anschluss Ihres Computers an, und er verbindet Ihr Gerät mit einem Wi-Fi-Netzwerk. (Gut, vielleicht müssen Sie erst einige Treiber und andere Dinge herunterladen, aber Sie verstehen schon.)

Und genau das ist der größte Vorteil eines USB-Wireless-Adapters. Er ist super einfach zu bedienen, die Übertragung auf einen neuen Computer dauert nur ein paar Sekunden, und bei der Installation kann man eigentlich keinen Fehler machen. Der Adapter selbst nimmt nicht viel Platz ein und kann problemlos auf einem Desktop oder einem Laptop verwendet werden, während eine PCI-e-Karte mit Sicherheit nur auf einem Desktop eingesetzt werden kann.

Leider bringt der Vorteil der geringen Größe auch einige Nachteile mit sich. Da die meisten USB-Wireless-Adapter keine externen Antennen enthalten, sind sie weniger leistungsfähig. Der Empfang ist wahrscheinlich nicht so stark wie bei PCI-e-Karten, und viele Anwender berichten, dass sie mit USB-Adaptern auch geringere Geschwindigkeiten erzielen.

Einige USB-Adapter werden mit einer einzigen externen Antenne geliefert, wie das unten abgebildete Modell von Anewkodi. Auch wenn dies im Vergleich zu den PCI-e-Karten mit drei Antennen nicht viel ist, kann es die Empfangsfähigkeit Ihres Adapters definitiv erhöhen. Andere Modelle verfügen über extern verdrahtete Antennen, die es Ihnen ermöglichen, die Antenne an einen idealen Ort für den Wi-Fi-Empfang zu bringen.

Ein USB-Adapter wird am besten verwendet, wenn eine gerade, klare Verbindung zwischen dem Adapter selbst und dem WLAN-Router besteht. (Das ist der beste Fall für jeden drahtlosen Adapter, aber es ist besonders der Fall mit USB).

Allerdings gibt es auch Menschen, die mit drahtlosen USB-Adaptern sehr gute Geschwindigkeiten erzielen. Das hängt wahrscheinlich von der Qualität des Adapters und den Standorten von Router und Computer ab. Wenn Sie einen hochwertigen Adapter kaufen, der 802.11n- oder 802.11ac-kompatibel ist, und eine klare Verbindung zwischen dem Adapter und dem Router haben, ist es durchaus möglich, dass Sie sehr respektable Wi-Fi-Geschwindigkeiten erzielen.

Zu beachten ist, dass die Bandbreite der USB-Anschlüsse früher ein limitierender Faktor war. Mit USB 3.0, das inzwischen fast überall vorhanden ist, ist das kein Problem mehr.

Mehrere Google-Kalender synchronisieren

Wenn Sie mehrere Google-Kalender haben, können Sie diese ganz einfach mit einem gemeinsamen Kalender synchronisieren. Wenn Sie mehrere Kalender synchronisieren, können Sie sie gleichzeitig anzeigen, und wenn Sie Änderungen an den Kalendern vornehmen, werden diese auf allen Geräten, mit denen die Kalender synchronisiert sind, angezeigt.

Methode 1 Mit iPhone/iPad/iPod

1 Öffnen Sie die App „Einstellungen“ für Ihr Gerät. Tippen Sie auf dem Startbildschirm Ihres Telefons auf Einstellungen. Dadurch wird das Einstellungsmenü Ihres iOS-Geräts geöffnet.

2 Gehen Sie zu „Mail, Kontakte, Kalender“. Blättern Sie durch die Liste und tippen Sie auf „Mail, Kontakte und Kalender“. Im Menü „Mail, Kontakte, Kalender“ können Sie Konten hinzufügen.

3 Wählen Sie „Konto hinzufügen“. Es öffnet sich eine Seite mit neuen Konten, auf der Sie mehrere Optionen zur Auswahl haben, z. B. iCloud, Exchange, Google, Yahoo, Aol, Outlook.com und andere.

4 Fügen Sie das Google-Konto mit den Kalendern hinzu. Tippen Sie zunächst auf die Option „Google“. Geben Sie dann Ihren Namen in das erste Textfeld und Ihre E-Mail-Adresse in das zweite Textfeld ein, und geben Sie Ihr Passwort für das Konto in das dritte Textfeld ein. Sie können auch eine Beschreibung Ihres Google Mail-Kontos in das letzte Textfeld eingeben, aber das ist optional.
Wenn Sie Ihr Gmail-Konto bereits hinzugefügt haben, tippen Sie nicht auf „Konto hinzufügen“, sondern wählen Sie „Gmail“ aus der Kontoliste. Tippen Sie auf „Weiter“, nachdem Sie alle erforderlichen Informationen in die Textfelder eingegeben haben.

5 Schalten Sie den Schalter „Kalender“ auf EIN. Der Schalter „Kalender“ befindet sich im Bereich „Konten“. Kalender ist die dritte Option in der Liste. Schieben Sie das Symbol auf die rechte Seite, um ihn einzuschalten. Das Symbol färbt sich blau, was bedeutet, dass es aktiviert wurde. Die Synchronisierung wird gestartet, wenn Sie das nächste Mal die Kalender-App auf Ihrem iOS-Gerät öffnen.

6 Wählen Sie die zu synchronisierenden Kalender aus. In diesem Schritt müssen Sie die Kalender auswählen, die mit Ihrem Gerät synchronisiert werden sollen. Öffnen Sie dazu einen Browser auf Ihrem Mobiltelefon und gehen Sie zu google.com/calendar/iphoneselect. Tippen Sie in der Mitte der Browserseite auf „Konto hinzufügen“ und melden Sie sich mit Ihren Google-Kontodaten an. Tippen Sie auf „OK“, um eine Liste all Ihrer Kalender anzuzeigen, neben denen jeweils ein Kontrollkästchen angezeigt wird.
Tippen Sie auf das Kontrollkästchen neben den Kalendern, die Sie mit Ihrem iOS-Gerät synchronisieren möchten. Bitte beachten Sie, dass freigegebene Kalender einzeln ausgewählt werden müssen und die Standardeinstellung „Aus“ lautet. Das heißt, wenn ein neuer Kalender freigegeben wird, müssen Sie diese letzten Schritte wiederholen, um sicherzustellen, dass er mit Ihrem iOS-Gerät synchronisiert wird.
Wenn Sie mit der Auswahl der Kalender fertig sind, tippen Sie auf das Speichersymbol in der unteren rechten Ecke des Browsers.

7 Starten Sie die Synchronisierung. Öffnen Sie die Kalender-App auf Ihrem iPhone oder iPad und warten Sie, bis sie synchronisiert ist. Sobald dies geschehen ist, können Sie die zuvor ausgewählten Google-Kalender anzeigen.

8 Zusätzliche Konten hinzufügen. Sie können Ihrem iOS-Gerät mehrere Google-Konten hinzufügen und anhand der oben genannten Schritte auswählen, welche Kalender Sie damit synchronisieren möchten.

Methode 2 mit Android

1 Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät. Öffnen Sie die App-Schublade und suchen Sie nach der App „Einstellungen“, um das Menü „Einstellungen“ Ihres Geräts zu öffnen. Möglicherweise können Sie auch über die Benachrichtigungsleiste Ihres Android-Geräts auf die Einstellungen zugreifen.

2 Wählen Sie die Option Konten. Scrollen Sie in der Liste der Einstellungen nach unten und tippen Sie auf die Option „Konten“. Es wird eine Liste mit allen verknüpften Konten angezeigt. Sie müssen nun ein neues Konto hinzufügen.

3 Tippen Sie auf die Schaltfläche „Konto hinzufügen“. Die Schaltfläche „Konto hinzufügen“ befindet sich am unteren Ende der aufgelisteten Konten. Es wird eine Liste von Anwendungen angezeigt; wählen Sie hier „Google“ aus. Es wird eine neue Seite geöffnet, auf der Sie ein bestehendes oder ein neues Konto auswählen können.

4 Tippen Sie auf „Bestehendes Konto“ und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an. Diese Option bedeutet, dass Sie bereits ein Google-Konto haben. Sie werden aufgefordert, in das erste Textfeld Ihre E-Mail-Adresse und in das zweite Textfeld Ihr Passwort einzugeben. Tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

5 Wählen Sie die Option Kalender. Tippen Sie auf das kleine Optionsfeld auf der rechten Seite der Option „Kalender“. Es erscheint ein blaues Häkchen, das anzeigt, dass die Option ausgewählt wurde. Tippen Sie auf „Weiter“, um die Einrichtung abzuschließen, und gehen Sie dann zurück zum Menü „Einstellungen“ des Telefons, indem Sie auf die Zurück-Taste tippen.

6 Öffnen Sie die Option „Kalender“ im Menü „Einstellungen“. Tippen Sie im Menü „Einstellungen“ auf „Mehr“ und wählen Sie dann „Kalender“. Auf dieser Seite werden alle Ihre Kalender angezeigt.

7 Wählen Sie die zu synchronisierenden Kalender aus. Diese Option befindet sich im unteren Teil des Bildschirms. Hier können Sie auswählen, welche Kalender Sie synchronisieren möchten. Wählen Sie die Kalender aus, indem Sie das Kästchen neben dem jeweiligen Kalender markieren. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf „OK“, um die Änderungen zu speichern. Die Synchronisierung dauert ein paar Minuten. Sobald die Synchronisierung abgeschlossen ist, können Sie alle Ihre Kalender in der Kalender-App anzeigen.

8 Wiederholen Sie den Vorgang für weitere Konten. Wenn Sie mehr als ein Google-Konto haben, von dem Sie Kalender synchronisieren möchten, können Sie diese mit der oben beschriebenen Methode hinzufügen. Solange die Kalendersynchronisierung aktiviert ist, fügt jedes Konto seine Kalender zu Ihrer Kalender-App hinzu.

Bitcoin Profit Ressourcen

Die Preisseite gibt einen Überblick über jede Kryptowährung zusammen mit den Informationen über den Wert der Vermögenswerte, so dass die Benutzer die Möglichkeit haben, die Preise zu überprüfen, bevor sie sie kaufen.

Wenn ein Benutzer zum Beispiel Bitcoin kaufen möchte, kann er dies in 3 einfachen Schritten tun:

Registrieren Sie sich bei Bitcoin Profit und lassen Sie sich verifizieren (Hinweis: Lesen Sie unsere ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Bitcoin Profit KYC, um mehr zu erfahren);
Einzahlung auf das Konto, ohne dass Kosten anfallen. Sie können Ihr Konto schnell mit einem Interac e-Transfer oder einer Banküberweisung aufladen;
Kaufen Sie Bitcoin innerhalb von Minuten zum besten Preis und ohne Handelskosten.

Bitcoin Profit Dashboard Bitcoin Quick Trade Preis

Bitcoin kaufen auf Bitcoin Profit
Gebühren & Finanzierung
In erster Linie bietet Bitcoin Profit niedrige Gebühren und, was noch wichtiger ist, volle Transparenz für seine Kunden. Wie bereits erwähnt, gibt es keine Einzahlungsgebühren und effiziente Fiat-Zahlungen auf seinem vollständig regulierten Service.

Bitcoin Profit Gebühren Bildschirm.

Hinweis: Die Einzahlung von kanadischen Dollar ist sowohl per Wire Transfer als auch per Interac e-Transfer kostenlos. Um mehr über die Handelsgebühren von Bitcoin Profit zu erfahren, lesen Sie bitte unseren Leitfaden zu den Bitcoin Profit-Gebühren.

Gebühren für Abhebungen
Abhebungen in kanadischen Dollar sind mit einer Gebühr von 0,5% bei Wire Transfer ($20 Minimum) verbunden, während Interac e-Transfer mit einer Gebühr von 0,5% ($5 Minimum) verbunden ist.

Was die Abhebungsgebühren bei Kryptowährungen angeht, so hat jeder Coin seine eigene Abhebungsgebühr und seinen eigenen Mindestabhebungsbetrag. Zum Beispiel hat der beliebteste digitale Vermögenswert nach Marktkapitalisierung, Bitcoin (BTC), eine Gebühr von 0,0003 BTC und einen Mindestabhebungsbetrag von 0,0015 BTC; auf der anderen Seite beträgt die Abhebungsgebühr bei Ethereum (ETH) 0,0035 ETH und der Mindestabhebungsbetrag 0,05 ETH.

Einzahlungsgebühren
Einzahlungen mit US-Dollars sind ebenfalls kostenlos, jedoch mit einem Mindestbetrag von 500 US-Dollar. Bei Abhebungen per Banküberweisung fällt eine Gebühr von 0,5 % mit einem Mindestbetrag von 500 US-Dollar an, obwohl der Abhebungsbetrag unbegrenzt ist und die Bearbeitung bis zu 24 Stunden dauern kann, aber in der Regel innerhalb von 45 Minuten abgewickelt wird. Darüber hinaus sind alle Kryptowährungseinlagen kostenlos, und die Bearbeitungszeit ist sofort. Und schließlich sind die Gebühren für den Handel natürlich kostenlos.

Weitere Informationen über andere Kryptowährungen und ihre Gebühren finden Sie auf der Seite Bitcoin Profit Fees & Funds.

Mobile App
Anleger und Händler können die Bitcoin Profit Mobile App im App Store, bei Google Play und für Android herunterladen.

Bitcoin Profit mobile App. Quelle: Bitcoin Profit.ca
Bitcoin Profit-Kunden, die unterwegs sind, haben über die mobile App Zugang zu den fortschrittlichsten Handelswerkzeugen, Finanzierungsmethoden und Live-Kurs-Streaming.

Genießen Sie den Handel auf Ihrem mobilen Gerät, ohne Handelsgebühren, mit hoher Liquidität und ohne Einzahlungsgebühren. Dank des benutzerfreundlichen Designs der kanadischen Handelsplattform und des automatischen Verifizierungsverfahrens können Sie innerhalb weniger Minuten ein Konto eröffnen.

Ist Immediate Profit ein Betrug oder eine seriöse Social Trading Plattform im Jahr 2021?

Sind Sie verwirrt, wenn Sie Immediate Profit Bewertungen online lesen? Alles, was Sie über die Handelswebsite wissen wollen, ist: Ist Immediate Profit zuverlässig? Ist Immediate Profit sicher, und vor allem, ist Immediate Profit eine seriöse Handelsplattform? Die Antwort auf die obigen Fragen lautet: Immediate Profit ist kein Betrug, sondern eine seriöse Handelsplattform. In diesem Artikel werden wir jedoch erörtern, warum Immediate Profit kein Betrug, sondern eine seriöse Handelswebsite ist. Aber vorher müssen wir verstehen, was die Immediate Profit Handelsplattform ist und was ihr Hintergrund ist.

Was ist Immediate Profit?

Immediate Profit wurde 2007 in Israel gegründet und hat mehr als 20 Millionen Nutzer weltweit, darunter Millionen von registrierten Nutzern in 50 US-Bundesstaaten. Immediate Profit Trading ist das weltweit führende und größte soziale Handelsnetzwerk und ist seit mehr als 12 Jahren der Pionier der globalen Fintech-Revolution. Immediate Profit ist eine sichere und kontrollierte Handelsplattform, die eine stabile Münzserie und verschiedene Krypto-Assets wie Bitcoin, Etherum, Binance und viele mehr anbietet.

Immediate Profit ist eine soziale Handelsplattform, die es Ihnen ermöglicht, mit anderen Händlern und Anlegern zu interagieren und Trades auszuführen. Immediate Profit ist ein Broker, der Trades in Ihrem Namen ausführt, einschließlich einer breiten Palette von verschiedenen Finanzmärkten, an denen Sie handeln können. Darüber hinaus bietet es verschiedene Partnerprogramme an, die nur in Europa verfügbar sind, wie z.B. Partnerprogramme, Brokerprogramme und beliebte Investoren.

Ist Immediate Profit reguliert?

Als führende soziale Handelsplattform und globaler Broker ist Immediate Profit stark reguliert. Immediate Profit hat einige Handelseinheiten, und jede Einheit hat ihre regulierte Berechtigung. So ist Immediate Profit ein eingetragenes Handelsunternehmen und ein eingetragenes Unternehmen in Ländern wie dem Vereinigten Königreich, Australien und Zypern. Eine registrierte zypriotische Investmentfirma (CIF) mit der Registrierungsnummer HE20058. Immediate Profit Europe wird von der Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC) unter der Lizenznummer 109/10 reguliert. Im Vereinigten Königreich ist Immediate Profit (U.K.) Ltd. („Immediate Profit U.K.“) mit der Registrierungsnummer 7973792 von der Financial Conduct Authority (CFA) autorisiert und reguliert. In Australien werden das Produkt und die Dienstleistung von Immediate Profit AUS Capital Pty Ltd. („Immediate Profit Australien“) mit der Registrierungsnummer ABN 66 612 791 803 durch den Inhaber einer australischen Finanzdienstleistungslizenz (AFSL) 491139 angeboten, die von der Australian Securities and Investment Commission ((ASIC) ausgestellt wurde,

SBI Crypto’s Bitcoin mining pool wchodzi na giełdę

Górnicza spółka zależna japońskiego konglomeratu finansowego SBI Holdings otwiera swoje usługi basenowe zarówno dla klientów instytucjonalnych, jak i detalicznych.

Przed nawiązaniem partnerstwa z Northern Data AG

SBI Crypto, spółka zależna japońskiego konglomeratu finansowego SBI Holdings, otworzyła swoją pulę wydobywczą dla ogółu społeczeństwa.

Jako jeden z owoców strategicznego partnerstwa między SBI i niemiecką firmą technologiczną Northern Data AG, pula ta zajmuje obecnie 11 miejsce na świecie, zgodnie z oświadczeniem SBI z 19 marca. Wydobywa trzy aktywa, Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH) i Bitcoin SV (BSV), z przychodem mierzonym w dolarach na terahash dziennie odpowiednio 0,3897 USD, 0,3805 USD i 0,3519 USD.

Przed nawiązaniem partnerstwa z Northern Data AG i teksańskim operatorem centrum danych Whinstone US z powrotem w lutym 2020 r., Komunikat SBI podsumowuje dotychczasową działalność wydobywczą firmy w następujący sposób:

„SBI Crypto prowadzi samodzielne wydobycie aktywów cyfrowych w zagranicznych farmach wydobywczych od sierpnia 2017 r. i nadal rozszerza swoją skalę. Firma wykorzysta swoją obecną moc wydobywczą wynoszącą około 1,1 EH/s, aby wspierać i zapewnić stabilność puli.“

Pula została po raz pierwszy otwarta w ograniczonym wydaniu na początku tego roku, a od 19 marca nowi użytkownicy mogą wnioskować o konto. Do kwietnia będą dostępne otwarte zapisy bez żądania konta, z usługami w języku angielskim, mandaryńskim i japońskim. Podczas gdy SBI zauważa, że wiele funkcji puli jest specjalnie zaprojektowanych dla klientów instytucjonalnych, klienci indywidualni są w stanie korzystać z usługi.

Wielokrotne przedsięwzięcia SBI Holdings w zakresie kryptowalut

Wielokrotne przedsięwzięcia SBI Holdings w zakresie kryptowalut za pośrednictwem różnych spółek zależnych do tej pory obejmowały wprowadzenie usługi pożyczania Bitcoinów za pośrednictwem spółki zależnej zajmującej się inwestycjami kryptowalutowymi SBI VC Trade i przejęcie giełdy kryptowalutowej TaoTao za pośrednictwem swojego ramienia zajmującego się wymianą walutową i instrumentami pochodnymi.

W grudniu 2020 roku SBI ogłosiło wspólny projekt związany z kryptowalutami z główną szwajcarską giełdą papierów wartościowych SIX Swiss Exchange, a ostatnio zasygnalizowało dalsze przedsięwzięcia związane z kryptowalutami we współpracy z zagranicznymi firmami finansowymi w najbliższej przyszłości.

Japoński konglomerat był również szeroko zaangażowany w Ripple i wspierał firmę podczas jej bieżących problemów prawnych w Stanach Zjednoczonych. Prezes SBI Yoshitaka Kitao powiedział wcześniej, że Japonia byłaby najbardziej prawdopodobnym krajem, do którego Ripple przeniosłoby się, gdyby zostało zmuszone do opuszczenia Stanów Zjednoczonych.

Le difese „Fair Notice“ di Ripple sono „improprie“

Le difese „Fair Notice“ di Ripple sono „improprie“, dice la SEC al giudice per la causa XRP

La U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) ha emesso una lettera che chiama le difese di Ripple contro le sue accuse „improprie“.

In una lettera (depositata il 9 marzo) all’onorevole giudice Analisa Torres del giudice distrettuale degli Stati Uniti del distretto meridionale di New York, la SEC cerca di colpire le difese di Ripple di „fair notice“ e altre mozioni per respingere la causa.

La SEC ha precedentemente intentato una causa contro la società californiana FinTech, sostenendo che Ripple ha agito illegalmente nella Immediate Edge distribuzione di XRP, che considera un titolo non registrato, agli investitori. In questa lettera, la SEC dice:

„La SEC sostiene che Ripple ha violato la sezione 5 del Securities Act del 1933 per non aver registrato alcune offerte e vendite di XRP. Per giudicare questa richiesta di responsabilità oggettiva, la Corte deve decidere una sola questione – se Ripple ha offerto e venduto XRP come „contratti di investimento“ come la Corte Suprema ha definito il termine in SEC contro W.J. Howey & Co., 328 U.S. 293 (1946)“.

La SEC ha poi offerto il proprio riassunto degli argomenti principali del team di difesa di Ripple:

„Ripple cerca di evitare la responsabilità per la sua offerta non registrata, deviando l’attenzione della Corte con una serie di argomenti di difesa affermativi che suonano in equità, ma tutti racchiusi nell’etichetta ‚fair notice‘. Gli argomenti di Ripple chiedono alla Corte di concludere sia che il termine „contratto d’investimento“ non è sufficientemente definito, in modo tale che Ripple mancava di preavviso che la sua condotta potrebbe essere vietata, e che la SEC avrebbe dovuto fermare Ripple prima“.

La SEC vuole che il giudice Torres „fissi un programma di briefing congiunto“ per la mozione della SEC di colpire e le imminenti mozioni di respingere di Brad Garlinghouse e Chris Larsen.

La SEC ha poi parlato del test di Howey:

„… questo caso si basa su una semplice applicazione di un test legale ben stabilito – stabilito più di 70 anni fa nella decisione Howey della Corte Suprema e applicato in molte decisioni da allora – ai fatti delle offerte e delle vendite di XRP di Ripple agli investitori pubblici, per determinare se erano offerte e vendite di titoli… Qui, Ripple ha essenzialmente capitalizzato la sua intera attività vendendo un titolo digitale al pubblico mentre promuoveva agli investitori il potenziale di profitti basato sugli sforzi futuri di Ripple. Eppure Ripple ora sostiene la sorpresa che la SEC ha presentato questa azione esecutiva“.

Ecco ciò che la SEC trova discutibile sull’argomento di Ripple:

„L’argomento di Ripple è, in sostanza, che il termine ‚contratto di investimento‘ come definito attraverso decenni di giurisprudenza è nullo per vaghezza. Tuttavia, questo argomento è stato ripetutamente respinto dai tribunali“.

La SEC affronta poi la difesa del „giusto avviso“ di Ripple:

„… Ripple sostiene che la SEC non è riuscita a fornire a Ripple ‚il giusto processo e la giusta notifica‘ perché il personale della SEC ha presumibilmente incontrato i dirigenti del settore e non ha detto loro che XRP era un titolo … Ripple invece postula che il personale della SEC ha l’obbligo di avvertire affermativamente i partecipanti del settore sulle violazioni di altri partecipanti – anche se il personale è nel processo di condurre un’indagine non pubblica – un requisito che non esiste nel nostro sistema giuridico“.

La SEC inoltre non compra l’argomento di Ripple che chiamare la sicurezza XRP soffocherebbe l’innovazione

„La risposta modificata di Ripple si lamenta che la SEC sta soffocando l’innovazione. Ma l’innovazione non può venire a scapito delle protezioni degli investitori fornite dalla legge di lunga data“.

Infine, la SEC fa la seguente proposta al giudice:

„I singoli imputati, che cercano di respingere alcuni reclami della denuncia della SEC, sostengono che anche loro erano confusi riguardo alle leggi sui titoli, che credevano che l’accordo FinCEN di Ripple in qualche modo significasse che non dovevano rispettare le leggi sui titoli, e che la SEC avrebbe dovuto istituire questo caso prima …

Poiché le mozioni di archiviazione proposte dai singoli imputati e la mozione di annullamento proposta dalla SEC si sovrappongono per quanto riguarda queste questioni di „avviso equo“, la SEC propone rispettosamente un programma in cui le parti presentano simultaneamente le memorie di apertura, entro trenta giorni dalla risposta di Ripple a questa lettera (circa il 19 aprile 2021), che l’opposizione delle parti alle mozioni sia dovuta circa 30 giorni dopo, o il 19 maggio 2021, e le risposte quattordici giorni dopo.

Jim Rogers ångrar inte att köpa Bitcoin men varnar regeringar förbjuder kryptovalutor

Den kända investeraren Jim Rogers, som grundade Quantum Fund tillsammans med miljardärinvesteraren George Soros, beklagar nu att han inte köpte bitcoin. Men han är fortfarande orolig för att regeringar kan förbjuda bitcoin om det blir en livskraftig valuta.

Jim Rogers ‚Bitcoin Regret

Jim Rogers sa i en intervju med Real Vision den här veckan att han önskade att han hade köpt Bitcoin Lifestyle för flera år sedan. Rogers är George Soros tidigare affärspartner och medgrundare av Quantum Fund och Soros Fund Management.

Han tror att obligationer är i en bubbla och förväntar sig att priserna på guld och silver kommer att skjuta i höjden. När det gäller bitcoin sa han:

Jag önskar att jag hade köpt bitcoin. Jag kommer att påpeka att många kryptovalutor redan har försvunnit och gått till noll. Vi hör alla om bitcoin. Vi hör inte om de dussintals som inte finns längre.

Priset på bitcoin har ökat med cirka 54% i år, 612% sedan början av förra året och 1 152% sedan början av 2019. BTC-priset är för närvarande 46 577 dollar då det överträffar tidigare rekordhöjder flera gånger i år. att skriva med ett börsvärde på 871 miljarder dollar, baserat på data från marknader.Bitcoin.com.

Jim Rogers varnar regeringen förbjuder kryptovalutor

Men Rogers tänker fortfarande på att regeringar inte låter kryptovaluta blomstra om den lyckas som en valuta. I juni förra året rapporterade news.Bitcoin.com att den veteraninvesteraren varnade för att regeringar kommer att stoppa kryptovaluta medan de diskuterar bitcoin som pengar.

Under sin intervju med Real Vision den här veckan citerades han:

Om bitcoin någonsin blir en lönsam valuta istället för ett handelsfordon kan de förbjuda det. Regeringar vill inte förlora kontrollen. De gillar sitt monopol. Tror du att de kommer att säga, ‚OK, här är amerikanska dollar, och de finns på datorn, men om du vill använda något annat kan du det‘? Det är faktiskt inte min erfarenhet av regeringar någon gång i historien.

Populär TV-personlighet och bitcoin-förespråkare Max Keizer har förutspått att när BTC-priset når $ 50 000 kommer Rogers att gå all-in på bitcoin, liksom Shark Tanks Mark Cuban och guldfel Peter Schiff.

Medan Rogers nu ångrar sitt beslut att inte investera i bitcoin tidigare insisterar Schiff fortfarande på att kryptovalutans värde kan sjunka till noll. Ändå har han erkänt att det också kan nå $ 100K. Rogers är inte heller säker på den amerikanska dollarn. I september förra året förutspådde han slutet på dollarnas dominans.

Rogers är inte den enda personen som har varnat för att regeringar stoppar kryptovaluta. Harvard-professor Kenneth Rogoff har upprepade gånger sagt att regeringar och centralbanker aldrig kommer att tillåta bitcoin att gå mainstream och han tror att de kommer att vinna. Dan Nathan, grundaren av Risk Reversal Advisors, sa att den amerikanska regeringen inte kommer att fortsätta att tillåta företag som Elon Musks Tesla att ersätta dollar i sina balansräkningar med bitcoin.

En annan investerare som starkt varnade för tillsynsmyndigheter som kommer hårt ner på kryptovalutor är Shark Tank-stjärnan Kevin O’Leary, aka Mr. Wonderful. ”Vuxna män kommer att gråta när det händer. Du kommer aldrig att se en förlust av kapital som det någonsin i ditt liv. Det kommer att vara brutalt, sade han. Men han ändrade sig efter godkännandet av två bitcoin-börshandlade fonder (ETF) i Kanada. O’Leary är nu bitcoin-investerare och tror att kryptovalutor är här för att stanna.

Janet Yellen, future Secretary of the US Treasury

Janet Yellen, future Secretary of the US Treasury, gives her opinion on cryptosystems

  • Joe Biden has chosen Janet Yellan as Secretary of the United States Treasury.
  • Janet Yellen has already given her views on cryptomoney in a hearing before the Senate.
  • The Trust Project is an international consortium of media organisations based on transparency standards.

Janet Yellen, future US Treasury Secretary, gave her views on cryptography in a hearing of Bitcoin Bank before the Senate and then in a written statement.

Negative at first glance

Joe Biden has chosen Janet Yellen for the position of Secretary of the Treasury of the United States, the equivalent of the Minister of Economy and Finance in France.

Janet Yellen served as President of the Federal Reserve (FED) under Barack Obama, and has been relatively silent on her views on cryptography since she called Bitcoin „anything but useful“ in October 2018.

Yellen told the US Senate Finance Committee that cryptography is a „growing concern“ in the United States, saying that it is used „primarily for illicit financing“ and that the US government needs to examine ways to „reduce“ the use of cryptography as part of its efforts to combat money laundering.

Then more nuanced comments

However, her written statement published today on the website of the Senate Finance Committee suggests that Yellen’s views on cryptomoney may not be as clear-cut as those remarks suggested.

While Yellen’s written statement reiterates the need to reduce the use of Bitcoin for „malicious and illegal activities“, she also said she plans to encourage the use of cryptography for „legitimate activities“.

„I think it’s important that we consider the benefits of encryption and other digital assets, and the potential they have to improve the efficiency of the financial system. »

If this appointment is finally approved, Ms. Yellen will be the first woman to hold the position of Secretary of the Treasury. An appointment that will be important for the cryptomoney market in the coming months and years.

Cardano (ADA) offers a new test environment for its smart contracts

One more milestone posed? The Cardano development team (ADA) invited smart contract developers to test its new test environment: Plutus Playground.

Cardano (ADA) offers a test environment for its smart contracts

Plutus Playground already existed in a less complete form, but this update to Cardano’s test environment goes much further, according to the IOHK release :

“In addition to providing a web simulator for writing and running smart contracts, the new Plutus Playground also allows users to access popular smart contracts that have already been written. “

The interface is separated into three sections: a smart contracts editor, a simulator, and an environment to simulate transactions. IOHK invites companies, governments, entrepreneurs and the Cardano community to take ownership of this new test environment.

IOHK also recalls that the smart contracts developed on its blockchain will have multiple uses, such as supply and traceability, medical data, voting systems, financial systems, etc.

An ADA firmly established in the top 10

Cardano has completed several milestones on its roadmap in recent months, which has garnered more investor confidence. This was therefore logically reflected in the price of the ADA , which jumped at the start of the month to exceed Bitcoin Cash (BCH) . Its capitalization of $ 10.8 billion also now allows it to overtake Litecoin (LTC), which was still in fourth place at the start of January.

The ADA price has risen for a little over a day, taking + 18%. After having crossed 0.35 dollar several times, he tries to consolidate above this threshold with which he has been playing for a week:

The next big step for Cardano is of course the Goguen era, which is expected to arrive at the start of the year. It will ultimately allow the blockchain to support smart contracts, and will mark the start of the “real” battle with Ethereum .

Hvad er Sharding?

„Sharding“ er en foreslået metode til at opdele Ethereums infrastruktur i mindre stykker med det mål at skalere platformen, så den kan understøtte mange flere brugere, end den i øjeblikket gør.

Ethereum er den næststørste blockchain og blev designet til at gøre det lettere at opbygge decentrale applikationer, der ville give brugerne mere kontrol over deres økonomi og online data, blandt andre forventede fordele. Ideen er, at disse decentrale alternativer vil sprede sig og tilbyde et alternativ til apps – såsom Robinhood eller Twitter – der har et centralt kontrolpunkt. Ethereum (ETH, -0,17%) vil således tjene som en „verdenscomputer“, åben for alle, som ikke kan lukkes ned.

For at kunne tilbyde stærke alternativer til eksisterende apps skal Ethereum imidlertid være i stand til at gemme store mængder data. Til traditionelle apps gemmer tjenester som Amazon Web Services (AWS) petabytes med data fra tusindvis af applikationer. Lige nu er Ethereum dog langt fra i stand til at gemme data så effektivt som en central webtjeneste som AWS. Faktisk har Ethereum historisk været udsat for platformstoppende ydeevne bortfalder på grund af en enkelt app, der beskatter netværket.

Sharding er en mulig metode til at gøre det muligt for Ethereum at gemme flere data, et skridt, det skal tage, før dets metode til at køre decentrale apps eller „dapps“ vil være i stand til at gå mainstream.

Hvor lagres Ethereum-data?

Hvis du udskifter formidlingstjenester til applikationer, hvor gemmes alle data?

Under emhætten består Ethereum af et globalt netværk af noder, der drives af Ethereum-brugere og virksomheder. Hver knude gemmer Ethereums hele historie. Det betyder, at det gemmer alle data – hvilken person sendte en transaktion på hvilken dato og hvor mange penge de sendte – samt smarte kontrakter, kode skrevet til at administrere disse midler med visse regler.

Som du kan forestille dig, er dette en masse data.

Hvorfor skal flere noder gemme hele denne historie med elefantstørrelse? Dette er, hvad der gør Ethereum decentraliseret, i stand til at oprette applikationer, som „ingen kan tage ned“, som det primære Ethereum-websted udtrykker det.

Hvis kun få mennesker er i stand til at køre disse noder, fordi de f.eks. Er så store, er netværket lettere for enkeltpersoner eller grupper at manipulere. Hvis en enkelt dårlig skuespiller kunne kommandere nok af noderne, kunne de omskrive Ethereums historie. Teoretisk set kan det give en person mulighed for at give sig selv flere penge på bekostning af andre Ethereum-brugere.

Det er derfor, jo lettere det er at køre disse noder, jo mindre sandsynligt vil dette scenario ske, fordi kontrol er i hænderne på flere brugere. Til gengæld gør det det mere sandsynligt, at ether (eller enhver kryptovaluta) kan leve op til sine dristige løfter.

Problemet er, at disse noder typisk kræver tung lagerplads og er komplekse at køre og vedligeholde.

Hvorfor har Ethereum brug for sharding?

Sharding kan gøre det lettere at køre disse fulde noder.

Ifølge block explorer Etherscan tager Ethereums fulde noder allerede mindst fem terabyte plads, hvilket er cirka 10 gange, hvad den gennemsnitlige computer kan rumme.

Og noderne vil kun vokse sig større og sværere at køre over tid, og når flere brugere slutter sig til platformen.

Sharding er en almindelig teknik inden for datalogi til skalering af applikationer, så de kan understøtte flere data. Hvis sharding kan implementeres korrekt i Ethereum – hvilket stadig er et stort hvis – kunne hver bruger kun gemme en del af historikken om ændringer i databasen i modsætning til det hele, hvilket er, hvordan en blockchain typisk fungerer.

Hvorfor er sharding ikke en hurtig løsning?

Sharding er sværere end det lyder.

Lad os sige, at vi splittede en Ethereum-node – eller „splittede“ den – i seks stykker.

Stykke et skal være i stand til at vide, at dataene fra de andre fem noder er korrekte. Ellers kunne det blive narret til at tro, at der blev foretaget en ændring, der ikke rigtig fandt sted. Dette viser sig at være et svært problem at løse, og udviklere søger stadig en løsning.

Hvornår vil sharding gå live på Ethereum?

Sharding har været en idé siden Ethereum opstod i 2013. Det er stadig ikke klart, om det vil fungere. Det er heller ikke klart, hvornår det føjes til Ethereum.

Sharding er en planlagt del af Ethereum 2.0, en række opgraderinger til Ethereum blockchain, der officielt begyndte at rulle ud den 1. december 2020. Sharding er mere sandsynligt at blive indarbejdet i de senere faser af opgraderingen på grund af dens potentielle farer og kompleksitet .