Wie man Ethereum mit Kreditkarte kauft

Ethereum ist die zweitgrößte Kryptowährung gemessen an der gesamten Marktkapitalisierung und hat im letzten Jahr größere Zuwächse als Bitcoin verzeichnet.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, bringt Ethereum immer wieder Updates wie ERC20-Token und Proof-of-Stake-Mining auf den Markt und ist damit eine der besten langfristigen Krypto-Investitionen, die Sie tätigen können.

Es gibt verschiedene Zahlungsmethoden, um Ethereum zu kaufen. In diesem Artikel erfahren Sie, wo und wie Sie Ethereum mit Kreditkarte kaufen können.

Was ist ein Ethereum-Broker mit Kreditkarte?

Bei Brokern können Sie Ethereum mit Ihrer Fiat-Währung kaufen, in der Regel online. Die meisten Broker verlangen, dass Sie ein Bankkonto verknüpfen, um Geld zu überweisen, um Käufe zu tätigen, oder sie bitten Sie, eine Debitkarte zu hinterlegen.

Allerdings akzeptieren nur wenige Kryptowährungsbroker Kreditkarten als Zahlungsmittel.

Wie kann man Ethereum mit Kreditkarte kaufen?

Wenn Sie daran interessiert sind, wie Sie Ethereum mit Kreditkarte kaufen können, sollten Sie wissen, dass Plattformen, die Kreditkarten akzeptieren, große Börsen wie Coinmama und CEX.io oder p2p-Marktplätze wie Paxful sind.

Wie kann man Ethereum mit einer Kreditkarte kaufen?

Der Kauf von Ethereum mit einer Kreditkarte ist sehr ähnlich wie jede andere eCommerce-Transaktion:

  1. Beginnen Sie mit der Einrichtung eines Kontos bei einem Ethereum-Broker auf dessen Website oder App. Bei einigen Anbietern müssen Sie zu diesem Zeitpunkt ein Bankkonto verknüpfen oder Ihre Identität nachweisen, indem Sie ein Foto Ihres Personalausweises hochladen.
  2. Nachdem Sie sich angemeldet haben und zugelassen wurden, werden Sie von den Plattformen entweder aufgefordert, Ihr Konto aufzufüllen, oder sie erlauben Ihnen zu kaufen. Wenn Sie das Konto aufladen müssen, verwenden Sie Ihre Kreditkarte, um Geld einzuzahlen. Wenn Sie direkt von Ihrer Kreditkarte kaufen können, ohne Ihr Konto aufzuladen, wählen Sie einfach „Kaufen“, um ein Bestellformular für die Ethereum-Transaktion auszufüllen. Sie können nach Ethereum mit dem Tickersymbol ETH suchen.
  3. Geben Sie die Menge an Ethereum ein, die Sie kaufen möchten. Einige Broker fordern Sie auf, die Menge an Ethereum einzugeben und die Kosten in Fiat anzuzeigen. Bei anderen können Sie die Menge in Fiat eingeben und sich die Menge an Ethereum anzeigen lassen, die Sie erhalten.
  4. Nachdem Sie auf „Kaufen“ geklickt haben, werden Sie vom Broker aufgefordert, eine Zahlungsmethode aus einer Reihe von Optionen auszuwählen. Einige haben eine Option speziell für Kreditkarten, während andere eine Option für „Kredit- oder Debitkarten“ haben.
  5. Nachdem Sie Ihre Kreditkartendaten eingegeben und den Kauf durchgeführt haben, sollte das Guthaben an Ethereum auf Ihrem Konto angezeigt werden. Zu diesem Zeitpunkt gehört Ihnen das Ethereum und die Plattform hält es für Sie.
    Es ist erwähnenswert, dass nicht alle Kreditkartenunternehmen den Kauf von Kryptowährungen mit ihrer Kreditkarte erlauben, und einige betrachten den Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte als eine risikoreiche Aktivität, die sich auf Ihr Kreditlimit auswirken könnte.

Wie man mit einer Kreditkarte einzahlt und abhebt

Einzahlung

Um mit Ihrer Kreditkarte Einzahlungen auf Ihr Brokerkonto vorzunehmen, folgen Sie einfach den obigen Anweisungen. Jedes Mal, wenn Sie Ethereum mit Ihrer Kreditkarte kaufen, tätigen Sie eine Einzahlung auf Ihr Brokerkonto, da das gekaufte Ethereum auf Ihrem Konto auf der Plattform des Brokers gehalten wird.

Abheben

Das Abheben Ihres Geldes von Ihrem Brokerkonto ist nicht so einfach wie die Rücküberweisung von Geld auf Ihre Kreditkarte. Nachdem Sie Ihr Ethereum gegen Fiat-Währung verkauft haben, müssen Sie das Geld in der Regel per Überweisung oder ACH auf Ihr Girokonto überweisen, um es abzuheben. Dazu müssen Sie in der Regel Ihr Konto verknüpfen, und es kann ein paar Tage dauern, bis Ihre Bank dies genehmigt.

Worauf sollte ich bei einem Ethereum-Broker mit Kreditkarte achten?

  • Niedrige oder keine Transaktionsgebühren. Bevor Sie Ethereum oder andere Kryptowährungen auf einer Plattform kaufen, sollten Sie deren Gebühren überprüfen. Dies ist besonders wichtig für Kreditkartentransaktionen, da einige Plattformen zusätzliche Gebühren von bis zu 5% speziell für Kreditkartentransaktionen erheben. Einige Plattformen haben eine kostenpflichtige Pro-Version, bei der die Gebühren reduziert sind. Andere bieten eine Probezeit an, in der die Gebühren entfallen. Die üblichen Gebühren liegen zwischen 0,5 % und 3 % pro Transaktion. Beachten Sie auch die Kontoschließungsgebühren, wenn Sie das Konto nicht auf Dauer führen wollen.
  • Vielfalt der aufgeführten Münzen. Sobald Sie etwas Ethereum gekauft haben und Ihr Kontowert steigt, wird Ihr Appetit auf Kryptowährungen wahrscheinlich wachsen. Vergewissern Sie sich, dass die Plattform Ihnen den Kauf der meisten wichtigen Münzen und Token ermöglicht, damit Sie in Zukunft nicht andere Plattformen herunterladen müssen, nur um einen anderen Coin kaufen zu können.
  • Kauf-/Verkaufskontrollen. Während einige Broker nur Transaktionen zu aktuellen Marktkursen ermöglichen, bieten andere Ihnen Optionen wie Kauf oder Verkauf mit Limits. Stop-Losses ermöglichen es Ihnen, Verkaufsaufträge zu einem Mindestpreis zu erteilen, falls der Kurs einbricht, und schützen Sie so vor großen Abwärtsschwankungen, wenn Sie den Markt nicht beobachten. Dies ist vor allem bei Kreditkartenkäufen wichtig, wenn Sie kein Geld zur Deckung von Verlusten auf Ihrer Bank haben.
  • Einsätze. Eine der profitabelsten Möglichkeiten, in Kryptowährungen zu investieren, ist das Setzen auf Ihren Coin. Bei Proof-of-Stake-Münzen wie Ethereum können Anleger ihre Münze „einsetzen“, ähnlich wie beim Kauf einer Anleihe. Im Gegenzug erhalten Sie einen bestimmten Prozentsatz an ETH, der aus dem Coin entnommen wird, der während des Zeitraums, in dem er eingesetzt wurde, vom Stake-Pool geschürft wurde, wodurch sich die Menge an ETH, die Sie besitzen, erhöht.
  • Plattform-Kreditkarten. Wenn Sie viel mit Ihren Kreditkarten ausgeben, kann es sich lohnen, eine Kreditkarte von Ihrem Ethereum-Broker zu erwerben. Einige Plattformen gewähren Kreditkartennutzern Belohnungen in Krypto oder ermöglichen es Kunden, ihr Cashback für gebührenfreie Krypto-Käufe zu verwenden.
    Sollte ich Ethereum mit meiner Kreditkarte kaufen?

Vorteile

  • Punkte und Belohnungen. Die meisten Kreditkartenunternehmen belohnen Krypto-Käufe nicht, aber bei einigen Banken ist es dennoch möglich.
  • Verfügbarkeit von Geldmitteln. Wenn Sie auf ein Einkommen warten und Ihren Ethereum-Handel so schnell wie möglich abwickeln wollen, kann es sinnvoll sein, Ihre Kreditkarte zu verwenden und sie dann zu tilgen, wenn Sie das Geld erhalten.

Nachteile

  • Gebühren auf beiden Seiten. Es ist wahrscheinlich, dass Ihre Bank Ihnen eine Gebühr für den Kauf mit der Kreditkarte berechnet. Auch die Plattform könnte Ihnen eine Gebühr für die Verwendung einer Kreditkarte berechnen.
    Möglicherweise wird es von Ihrer Bank nicht unterstützt. Die Banken tun ihr Bestes, um Investoren davon abzuhalten, ihre Kreditkarten für den Kauf von Kryptowährungen zu verwenden, und einige Banken wie die Citibank bearbeiten keine Kryptowährungen mit Kreditkarten.
  • Kann Ihr Kreditlimit beeinträchtigen. Einige Banken reduzieren Ihr Kreditlimit, wenn Sie Ihre Kreditkarte zum Kauf von Kryptowährungen verwenden.
  • Kann sich negativ auf Ihre Kreditwürdigkeit auswirken. Wenn der Kauf umfangreich ist und sich auf Ihre Kreditauslastung auswirkt, kann sich dies auf Ihre Gesamtkreditwürdigkeit auswirken.
  • Kann wie ein Bargeldvorschuss behandelt werden. Auch hier müssen Sie wahrscheinlich zusätzliche Gebühren zahlen und mit anderen Einschränkungen seitens Ihrer Bank rechnen.
  • Komplexität: Es ist schwierig zu verstehen, welche Kreditkarten und Plattformen am besten geeignet sind, da es eine Vielzahl von Gebühren und Einschränkungen für den Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte gibt.

Ist die Verwendung einer Kreditkarte die beste Methode, um Ethereum zu kaufen?

Die meisten Finanzexperten raten davon ab, Ethereum oder andere hochspekulative Anlageformen auf Kredit zu kaufen. Die Banken mögen Kryptowährungen im Allgemeinen nicht, da sie Investitionen in Kryptowährungen als riskantes Verhalten ansehen. Sie könnten Ihr Kreditlimit und Ihre Kreditwürdigkeit herabsetzen und erhebliche Gebühren für Transaktionen verlangen. Es gibt auch eine Wartezeit, wenn Sie ein Konto verknüpfen wollen und für Überweisungen.

Obwohl Ethereum als einer der Münzen mit der größten Kapitalisierung relativ stabil ist, ist er nach allgemeinen Investitionsstandards immer noch sehr volatil. Am besten ist es, nur dann zu investieren, wenn Sie es sich leisten können, Ihre gesamte Investition zu verlieren. Wenn der Wert Ihrer Ethereum-Bestände dramatisch sinkt, könnten Sie gezwungen sein, Ihr Ethereum mit Verlust zu verkaufen, um die Kreditkartenschulden zu bedienen.

Welche alternativen Zahlungsmöglichkeiten gibt es für den Kauf von Ethereum?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ethereum zu kaufen. Alle großen Krypto-Börsen akzeptieren ACH- oder Banküberweisungen. Dies dauert zwar länger, aber es fallen in der Regel keine Gebühren für ACH-Überweisungen an.

Wenn Sie nicht warten möchten, können Sie bei jedem Broker, bei dem Sie Ethereum mit einer Kreditkarte kaufen können, auch Ethereum mit einer Debitkarte kaufen, was sofort möglich ist. Bei einigen großen Börsen können Sie Ethereum auch mit PayPal kaufen.

Zahlungsplattformen bieten zunehmend Krypto-Käufe als In-App-Käufe an, ohne dass Sie eine Krypto-Plattform aufsuchen und ein Konto erstellen müssen. Venmo, Paypal und Cashapp ermöglichen alle Ethereum-Käufe in der App.

Abschließende Überlegungen zum Kauf von Ethereum mit Kreditkarte

Angesichts hoher Gebühren, Wartezeiten und möglicher Sicherheitslücken sind Kreditkarten nicht unbedingt die beste Option, insbesondere wenn Sie nur über ein begrenztes Einkommen verfügen. Sie laufen Gefahr, dass Ihr Kreditlimit und Ihre Kreditwürdigkeit beeinträchtigt werden, daher sollten Sie Ethereum über eine andere Methode kaufen, wenn Sie dazu in der Lage sind.

 

Janet Yellen, future Secretary of the US Treasury

Janet Yellen, future Secretary of the US Treasury, gives her opinion on cryptosystems

  • Joe Biden has chosen Janet Yellan as Secretary of the United States Treasury.
  • Janet Yellen has already given her views on cryptomoney in a hearing before the Senate.
  • The Trust Project is an international consortium of media organisations based on transparency standards.

Janet Yellen, future US Treasury Secretary, gave her views on cryptography in a hearing of Bitcoin Bank before the Senate and then in a written statement.

Negative at first glance

Joe Biden has chosen Janet Yellen for the position of Secretary of the Treasury of the United States, the equivalent of the Minister of Economy and Finance in France.

Janet Yellen served as President of the Federal Reserve (FED) under Barack Obama, and has been relatively silent on her views on cryptography since she called Bitcoin „anything but useful“ in October 2018.

Yellen told the US Senate Finance Committee that cryptography is a „growing concern“ in the United States, saying that it is used „primarily for illicit financing“ and that the US government needs to examine ways to „reduce“ the use of cryptography as part of its efforts to combat money laundering.

Then more nuanced comments

However, her written statement published today on the website of the Senate Finance Committee suggests that Yellen’s views on cryptomoney may not be as clear-cut as those remarks suggested.

While Yellen’s written statement reiterates the need to reduce the use of Bitcoin for „malicious and illegal activities“, she also said she plans to encourage the use of cryptography for „legitimate activities“.

„I think it’s important that we consider the benefits of encryption and other digital assets, and the potential they have to improve the efficiency of the financial system. »

If this appointment is finally approved, Ms. Yellen will be the first woman to hold the position of Secretary of the Treasury. An appointment that will be important for the cryptomoney market in the coming months and years.

YFI klettert von einem Tiefststand von 18.000 Dollar um 50%

YFI klettert von einem Tiefststand von 18.000 Dollar um 50%, während der Rest des Kryptos stagniert, aber warum?

Metall-Gold-Geld bitkoyn im Schnee im Winter. Eingefrorenes Konto, Kurs. Bankpripsisi. Kreditmünzen – Bitmünze BTC , Litecoin LTC , Ethereum ETH digitale Kryptokokken im Schnee. So unglaublich der Aufstieg von Chainlink auf dem bei The News Spy Kryptomarkt auch war, wurde er durch das Auftauchen einer extrem seltenen Münze in den Schatten gestellt, die inzwischen sogar noch teurer geworden ist als Bitcoin selbst: Yearn.Finance (YFI).

Der äußerst knappe digitale DeFi-Asset hat seit seinem Debüt der Schwerkraft getrotzt. Und obwohl es einen massiven Einbruch von 20.000 Dollar pro Jeton von lokalen Höchstständen gab, hat sich der Bestand um über 50 % erholt, während Bitcoin und Ethereum stagnieren. Aber was ist der Grund für den durchschlagenden Erfolg von

YFI?
Der DeFi-Bandwagen hat YFI Bitcoin und Ethereum mit einer 50%igen Erholung geschlagen

Der DeFi-Trend hat eine wilde und verrückte Wendung genommen und weckt Erinnerungen an den ICO-Boom, komplett mit Investoren, die von der heißesten neuen Marke verbrannt wurden.

Pizza und Hot Dogs frisch aus dem DeFi-Ofen haben viele Krypto-Investoren mit einem schlechten Geschmack im Mund den Sprung ins kalte Wasser gewagt, anderswo im DeFi-Raum waren die Vermögenswerte weitaus lohnender.

Nehmen Sie zum Beispiel Yearn.Finance. Diese brutzelnd heiße DeFi-Altmünze ist von 5.000 Dollar auf knapp 40.000 Dollar im Höchststand gestiegen. Der Höchstpreis ist derzeit viermal so wertvoll wie der Preis von Bitcoin in der letzten Woche.

Bitcoin, Ethereum und andere erstklassige Krypto-Assets haben sich mit Unterstützung konsolidiert, um stark zu bleiben. YFI hat diese Kraftpakete jedoch in ihrem Staub zurückgelassen und damit gezeigt, wie stark der Aufschwung war.

Es ist dieses zinsbullische Momentum, das YFI geholfen hat, bis zu 50% seiner jüngsten Verluste wieder gutzumachen, während die beiden wichtigsten regierenden Krypto-Vermögenswerte weiterhin schlecht abschneiden.

Warum ist das Jahrn.Finance das Geheimnis eines schnellen Erfolges?

Die mehr als 50%ige Erholung von YFI hörte als täglicher Widerstand kurz auf, fand aber möglicherweise Unterstützung bei 22.000 $ pro Zeichen. Vier tägliche Abschlüsse oberhalb dieses Schlüsselniveaus gaben den Bullen genug Vertrauen für einen weiteren Schub nach oben.

Der Rückgang der täglichen Unterstützung deckt sich auch mit einem erneuten Test der mittleren Bollinger-Band, die bisher gehalten hat. Ein erneuter Test des mittleren Bollinger Bandes, das stark bleibt, steigt oft wieder an die Spitze der Bollinger Bänder an.

Wenn dies das nächste Ziel ist, könnte YFI in den kommenden Tagen 36.000 Dollar erneut testen. Wenn das summende DeFi-Token dort durchkommt, könnte ein neues Allzeitziel gesetzt werden.

Was den enormen Aufschwung der YFIs angeht, so ist DeFi derzeit ein unaufhaltsamer Trend, der mit seinem appetitlichen Gewinnbuffet Investoren bei The News Spy anlockt. Der so schnell von 5.000 Dollar auf über 30.000 Dollar gestiegene Betrag hat die Aufmerksamkeit aller Krypto-Marktteilnehmer erregt.

Es existieren nur 30.000 YFI-Marken, was dem Vermögenswert noch mehr Knappheit verleiht als Bitcoin. Das geringe Angebot ist auch einer der Hauptgründe für den hohen Preis pro Münze und warum der Preis des Gutes so extrem volatil ist. Dieselbe Volatilität hat YFI jedoch für Krypto-Investoren in letzter Zeit deutlich attraktiver gemacht als sogar Bitcoin oder Ethereum, da der Vermögenswert sie an Schwung leicht übertrifft.

Enterprise Ethereum Alliance führt das Mainnet-Integrationsprotokoll für Unternehmenssysteme ein

Chainlink und Unibright gehören zu einer Gruppe von Mitgliedern der Enterprise Ethereum Alliance (EEA), die eine Task Force zur Erstellung von Protokollen für die Integration der Ethereum-Blockchain in die gängigen Unternehmenssysteme für Aufzeichnungen gebildet haben.

EMINENT: Dezentralisierung von Mainstream-ERPs

Die EUA gab die Nachricht von der Task Force in einer Presseerklärung bekannt, die auf ihrer Website veröffentlicht wurde. Der Bitcoin Era Pressemitteilung zufolge ist die Integration von Ethereum Mainnet für Unternehmen (EMINENT) eine Idee von EWR-Mitgliedern wie Chainlink und Unibright, um die gängigen Unternehmenssysteme zur Übernahme der Dezentralisierung zu führen.

Das Hauptaugenmerk von EMINENT liegt auf der Erstellung von Modalitäten, mit denen Protokolle für die Integration des Ethereum-Hauptnetzwerks in Unternehmenssysteme wie ERP und CRM erstellt werden. Auszüge aus der Presseerklärung der EUA lauten:

„Der Fokus der Task Force liegt auf der Erstellung von Open-Source-verfügbaren Referenzimplementierungen und -Richtlinien für die Mainnet-Integration in Unternehmenssysteme. Die Umstellung bestehender Architekturen auf zentralisierte ERP-Systeme in Richtung Dezentralisierung impliziert neue Ideen zur Interaktion von Systemen. “

Die EMINENT-Task Force plant, Arbeitspakete sowie Proof-of-Concept für Open-Source-Integrationsframeworks zwischen ERPs und dem Ethereum-Mainnet zu definieren und zu erstellen.

Stefan Schmidt, Mitbegründer von Unibright, kommentierte die Bedeutung einer Task Force wie EMINENT für die Entwicklung von Blockchain-basierten Lösungen für Unternehmen wie folgt:

„In aktuellen Kundenprojekten sehen wir alle aufgrund fehlender Standards viel individuelle Entwicklung. Unser Ziel ist es, Unternehmen und Technologieanbietern das Leben zu erleichtern, beim Aufbau von Standards zu helfen und uns auf die speziellen 20% eines einzelnen Anwendungsfalls konzentrieren zu können, anstatt die Räder ständig neu zu erfinden. Der Aufbau dieser Task Force ist sehr mächtig und wir freuen uns, ein führender Teil davon zu sein. “

Bitcoin

EUA Pushing Adoption für ethereumbasierte Unternehmenslösungen

EMINENT ist die jüngste Initiative der EUA , die darauf abzielt , Umgebungen für die Erweiterung des Ethereum-Mainnets in den globalen Geschäftsprozess zu schaffen. Wie bereits von berichtete BTCManage r , die vor kurzem die EUA mit Whiteblock zusammen , um eine globale TestNet für Netzwerkteilnehmer zu starten.

Zurück im Jahr 2018, die EUA auch veröffentlicht die Enterprise Architecture Astraleum Stack (EAD) auf die Vereinfachung des Verfahrens sollen von Astraleum-basierten Anwendungen für Unternehmenskunden zu entwickeln.

Seit seiner Entstehung haben viele Kommentatoren das Potenzial der Blockchain-Technologie hervorgehoben, mehrere Sektoren des globalen Geschäftsprozesses zu stören. Während Kryptowährungen und digitale Zahlungssysteme nach wie vor beliebt sind, wird auch die Implementierung dezentraler Technologien für Unternehmen in Bereichen wie Supply Chain Management (SCM) und Landwirtschaft forciert.